HB PROTECTIVE WEAR Katalog 2019

H H H H H H TRAGEKOMFORT Fall/Haptik Geschmeidig Sehr weich Kräftiger, textiler Griff Warengewicht 360 g/m² 360 g/m² 185 g/m² MULTI-RISK PROTECTION Kollektionen und Modelle mit diesem Zeichen sind nach mindestens 4 DIN EN / DIN IEC Normen zertifiziert und daher für Arbeitsbereiche mit vielfältigen Einsatzgebieten geeignet. TAILLIERT FÜR DAMEN An diesem Zeichen erkennen Sie unsere Damenmodelle mit taillierter Schnittführung. HIGHSPEED- LIEFERSERVICE Artikel mit diesem Logo stellen wir Ihnen, sofern nicht sofort lieferbar, in nur 21 Tagen zur Verfügung. READY TO WEAR Diese Kollektion lässt sich individuell konfigurieren (216 Farbkombinationen, 12 Ausstattungsmerkmale) und ist innerhalb von 21 Tagen bei Ihnen. LEICHTES GEWEBE Modelle mit diesem Symbol sind mit extrem leichtem Gewebe verarbeitet. FERTIGTEILGEWICHT Die Angabe „Fertigteilgewicht“ besagt, wie viel der Artikel in der mittleren Größe (z. B. M oder 52) wiegt. ERGONOMISCHES DESIGN Modelle mit ergonomisch optimierter Schnittführung für mehr Bewegungsfreiheit. RISK MULTI RISK MULTI light 342 DIN EN 388 DIN EN 511 DIN EN 397 = ( ) 531 1 DIN EN 407 DIN EN ISO 20345 DIN EN 166/1 61482-1-2 ISO 20471 ISO 13034 / & COLD STORE PLUS 0 0 N 342 DIN EN 388 DIN EN 511 DIN EN 397 = ( ) N 531 1 DIN EN 407 DIN EN ISO 20345 DIN EN 166/17 N 61482-1-2 N ISO 20471 N ISO 13034 / & CHILLROOM COLD STORE ATPV = Arc Thermal Performance Value Lichtbogenkennwert für die Wärme- einwirkenergiegrenze und somit für die Schutzleistung gegenüber Störlichtbögen, angegeben in cal/cm² bzw. kJ/m² = Wärmemenge pro Flächeneinheit. EBT50 = Breakopen Treshold Energy Lichtbogenkennwert für die Wärme- einwirkenergiegrenze und somit für die Schutzleistung gegenüber Störlichtbögen, angegeben in cal/cm 2 bzw. kJ/m 2 = Wärme- menge pro Flächeneinheit. Der EBT50- Wert wird dann als Lichtbogen-kennwert genommen, wenn das Material aufbricht, bevor ein ATPV-Wert erreicht wurde. Beide Werte – ATPV und EBT50 – sagen ganz konkret aus, bis zu welcher Belastung das Material bzw. der Materialaufbau standhält. Je höher der Wert, desto besser der Schutz. HAF = Heat Attenuation Factor Zusätzlich zu den Lichtbogenkennwerten wird der HAF-Wert ermittelt, der Wärme- dämmfaktor. Er gibt an, wie viel Energie prozentual durch das Material zurück- gehalten wird. 4 kA und 7 kA/4 kA Unsere Störlichtbogenschutzkleidung ist außen mit „4 kA“ bzw. „7 kA/4 kA“ bestickt, damit der Träger direkt erkennen kann, um welche Ausführung es sich handelt. Die Angabe „4 kA“ bedeutet, dass dieses Modell Störlichtbogenschutz Klasse 1 bietet. Die Angabe „7 kA/4 kA“ bedeutet, dass dieses Modell in den zweilagigen Bereichen (Vorderteile Jacke, Ärmel und Vorderteile Hosen) Störlichtbogenschutz Klasse 2 bietet. Reflexstreifen Produkte mit Reflexstreifen sind nicht automatisch nach EN ISO 20471 zertifiziert, sondern nur dann, wenn die Reflexstreifen auf einem Warnschutzgewebe angebracht sind, das nach EN ISO 20471 zertifiziert ist und wenn die Norm EN ISO 20471 auf dem Etikett angegeben ist. Bekleidung für bewegungsarme Tätigkeiten bei Temperaturen bis -49 °C. Bekleidung für bewegungsintensive Tätigkeiten bei Temperaturen bis -49 °C. Bekleidung für Arbeiten in mäßiger Kälte. LEGENDE Druckfehler, Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. Insbesondere können abgedruckte Farben drucktechnisch bedingt von der Originalfarbe abweichen. Oktober 2018. 236 ©HB PROTECTIVE WEAR

RkJQdWJsaXNoZXIy MTczNjYw